2012
BOWLING ALONE, 2010
PERSUE REAL BEAUTY, 2010
50x70, 2009
HYMNE, 2009
TROSTFIGUR, 2009
TODAY I AM YOUR FRIEND (8), 2010
TODAY I AM YOUR FRIEND (3), 2010
MIT DEM OFENROHR INS GEBIRGE, 2009
SORRY SORRY SORRY, 2009
ALL BY MYSELF, 2008
YOU ARE SO STRONG, 2007
EINHAUSUNG (2), 2007
EINHAUSUNG (1), 2007
GLAMOR, 2007
PENNER / BEGGAR, 2006
NULL STAATEN/ZERO ZOENS, 2001-2004
BERÜHRUNG MIT EINER GERADEN, 2000
MONOSPACE, 2000
ALL BY MYSELF, 2008









Skulptur/Installation: mixed media

23.-31.8.2008
St. Gereon Basilica, Cologne
Installation/Object: Mercedes Benz 124, mirrow balls, mirrow film, pointer
Size: variable

Als ehemals Verdächtiger im Taximörder-Fall versetzt sich der Kölner Künstler und Taxibesitzer Maximilian Erbacher (1970) in den Täter: „Am Boden liegt eine Discokugel. Sie ist matt schwarz lackiert. Die Lichtreflexion der Kugel ist mit Spiegelfolie fixiert, der Punktstrahler ausgeschaltet. Als das junge Mädchen aus der Disco kommt und in das Taxi steigt, ahnt sie nicht, dass es ihre letzte Fahrt werden soll...“
Später wird das Tatfahrzeug auf einer Grünfläche vor St. Gereon gefunden; die Strahlen der Discokugel treffen im Deckengewölbe der Basilika auf Reflexionen des Heiligen Geistes. (maximilian erbacher, 2008)

Sponsor: Württembergische Insurance Inc.



                     
 
    D | E Impressum